BANH XEO

Banh Xeo Crepes

Chinesische Crepes…

Rezept drucken
BANH XEO
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für den Crêpe-Teig:
Für die Füllung:
dazu
Für Nuoc Cham Sosse:
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für den Crêpe-Teig:
Für die Füllung:
dazu
Für Nuoc Cham Sosse:
Anleitungen
Teigzubereitung:
  1. In einer mittleren Schüssel kommen der Reis, Kurkuma, Curry und Salz hinein.
  2. In einer weiteren Schüssel rührt man die Eier zusammen mit Kokosmilch und Wasser.
  3. Langsam gibt man den Inhalt der 2. Schüssel in die erste und verrührt es. Man hat eine dünne Masse.
  4. Die ersten Schalotten kommen nun ebenfalls hinein und werden verrührt.
Füllung:
  1. In einer weiteren Schüssel kommen das Schweinefleisch sowie die Fischsoße, Pfeffer und die Hälfte der grob geschnittenen Schalotten hinein. Sie müssen gut verrührt werden, um gut zu binden.
  2. In einer großen Bratpfanne erhitzt man 2-3 El Öl bei großer Hitze und gib den Schweinefleisch-Mix dazu. Koche es ständig rührend für 2-3 Minuten. Zum Trocknen auf Papiertücher legen. Dabei bleibt das Öl in der Pfanne.
  3. Halbiere die Schrimps. Erhitze das übrig gebliebene Öl bei großer Hitze. Bei frischen Schrimps muss man sie braten, bis sie pink sind, bei Vorgekochten für eine Minute. Die Schrimps kommen dann in eine separate Schüssel.
  4. In einer Anti-Haft-Pfanne (20 cm im Durchmesser) wird 1 EL Öl erhitzt bei mittleren Temperatur bis die Oberfläche schimmert. Gib 90 ml Teig hinein und neige es, bis der Boden gleichmäßig bedeckt ist.
  5. Nach einer Minute nimmt man vorsichtig den Crepe hoch, gibt in die Pfanne 1 EL Öl wieder rein und legt es wieder in die Pfanne.
  6. Jeweils einen EL Fleisch-Mix und Shrimps auf den Crepe legen sowie Schalotten und die Bohnensprossen. In der Mitte falten, die Pfanne zudecken, die Hitze reduzieren und dann wird es für 2 Minuten lang auf jeder Seite gebraten.
  7. Der Crepe wird dann vorsichtig auf eine Servierplatte gebracht. Zum Servieren auf dem Teller, etwas anbrechen, zum Salat und Dip Soßen.
Rezept Hinweise

Notizen:
Die richtige Temperatur beim Crepe zu erreichen ist am Anfang schwer. Es soll nicht zu heiss sein. Die grösse der Crepe ist ausschlaggebend.

Hinweis:
Asian Reisstärke ist nicht das gleiche wie europäischer Reismehl.
Keine Klebereisstärke nehmen.

 

 

Bildquelle:  © FomaA

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*