Kartoffelgratin

potato casserole with cream, gratin dauphinois, french cuisine, Kartoffelgratin
Rezept drucken
Kartoffelgratin
Menüart Beilagen
Küchenstil Deutsche Küche
Keyword Beilage, Kartoffeln
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Beilagen
Küchenstil Deutsche Küche
Keyword Beilage, Kartoffeln
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen und dann in gleichmäßige Scheiben schneiden. (Am besten über einen Hobel. Wer das Glück, so wie ich, hat eine Küchenmaschine zu besitzen kann dafür natürlich auch den Multizerkleinerer nehmen mit einer etwas dickeren Scheidenhobel-Scheibe. Dann geht das schneiden Ratz fatz von der Hand und die Finger bleiben heil.
  2. Die Sahne und die Milch mit den Gewürzen vermischen und in einen großen Topf geben. Wichtig ist dabei - die Mischung immer etwas kräftiger zu würzen - die Kartoffeln nehmen viel das Salzes auf und es soll ja am Ende nicht fade schmecken. Daher ruhig etwas mehr von allem!
  3. Jetzt kommen die Kartoffelscheiben mit in den Topf. Dieser kann jetzt auf den Herd gestellt werden und wir kochen die Kartoffeln in der Sahne Milch -Mischung etwa 10 bis 15 Minuten. Immer wieder mal rühren, damit nichts ansetzt am Topfboden.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen. 220°C Ober- und Unterhitze
  5. Wenn die Kartoffeln lange genug geköchelt haben schütten wir die Masse in unsere, mit Butter ausgepinselte, Auflaufform.
  6. Jetzt streuen wir den Käse über den Auflauf und schieben die Kartoffelmasse für ca. 15-20 Minten in den Backofen.
  7. Passt gut zu Kurz-gebratenem.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*